fm Projekt-Award

Der erste fm Projekt-Award – ausgeschrieben für das Auftragsjahr 2018

fm Büromöbel prämierte für das Jahr 2018 die besten Projekte in den Rubriken „Klein aber Fein“, „Innovationen“ und „Auftragsvolumen“. Entscheidende Kriterien für die Platzierung waren die Planung / Lösung, der Produktemix, die Planungsgestaltung wie auch Themenbereiche der Ergonomie, Nachhaltigkeit, Kreativität und Gestaltung. Mindestens 5 fm Produktgruppen mussten pro Projekt beauftragt werden. 

Wir haben viele interessante Bewerbungen für den fm Projekt-Award 2018 erhalten.  Unsere Jury hat in einer viel diskutierten Entscheidung für jede Rubrik drei Nominierungen vorgenommen und je Rubrik einen Gewinner bestimmt. Zur Jury gehörten: Dan Lühr (Geschäftsführer), Torsten Moormann (Produkt- und Projektmanager), Holger Schweigatz (Leitung Objektabteilung) und Heike Löwensen (Marketing). 

Am 28. November war es dann soweit – die erste offizielle fm-Projekt Award-Verleihung fand in Oldenburg statt. Neun Fachhändler waren nominiert und eingeladen. Nach einem Get together im Altera ging es zur Verleihung ins Casablanca Kino. Jedes Projekt wurde kurz präsentiert und mit Spannung warteten alle auf die Verkündung der Sieger… die Freude bei den prämierten Fachhändlern war groß. Herzlichen Glückwunsch an alle nominierten und prämierten Teilnehmer. In der Schmitz Brasserie fand die erste fm Projekt-Award Verleihung dann am Abend einen würdigen Abschluss. Bei leckerm Essen und Getränken ließen wir den Tag gesellig ausklingen.

Herzlichen Glückwunsch allen nominierten und prämierten Teilnehmern/innen: v.l.n.r.: Steffen Rakette (GVL/stellv. für Firma Bechtloff & Merz und Prüßner) Petra Hirch (Network2design), Ines Krause (Büro Zimmermann), Dan Lühr (Geschäftsführer fm Büromöbel), Roland Ohnacker (Network2design), Jens Lommatzsch (Büro Zimmermann), André Vogelsberger (Büro Funk), Daniel Lubinski (Gessler + Funk), Sven Hörnschemeyer (Kahl), Michael Gschwindt (bcb Büro 21) Helmut Warnstedt (W+P Interiors)

Die Kategorien

"Klein aber fein"

In dieser Rubrik ging es um ein Auftragsvolumen bis max. 100.000,-€ Liste VK. Manchmal sind es die kleineren Projekte, die besonderen Handlungsspielraum lassen und die am Ende besonders gut gelingen. Das Chefbüro, das mit seiner Atmosphäre überzeugt, das Besprechungszimmer mit einem imposanten conventus Tisch oder die einladende Empfangslösung – präsentiert beim fm- Projekt-Award 2018.

"Innovation"

In dieser Rubrik ging es um ein Auftragsvolumen von mind. 100.000,- € Liste VK, bei dem besondere Gestaltungskriterien ausschlaggebend waren. Wurden Farben, Design und Architektur gezielt in Szene gesetzt? Wurden neue Ideen aufgegriffen? Welche Rolle spielten die Erkenntnisse aus Ergonomie und neuem Arbeitsverhalten?

"Auftragsvolumen"

Nicht kleckern sondern klotzen. Das könnte das Motto dieser Rubrik gewesen sein. Es ging darum tolle Projekte mit einem Auftragsvolumen von mind. 200.000,- € Liste VK zu präsentieren. Je größer der Wert des Auftrages war, umso größer waren die Chancen, in dieser Rubrik ganz vorne zu sein. Planungsgestaltung und Produktemix spielten in der Bewertung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Gewinner

Nominierungen

Nach oben